Hirntumor – lasst uns den kleinen Kerem (5) retten

HIRNTUMOR- SCHAFFEN WIR ES DEN 5 JÄHRIGEN BUB ZU RETTEN …?

der kleine Kerem ist gerade fünf Jahre alt und leidet an einem Hirntumor welcher per Zufall beim Arzt diagnostiziert wurde nachdem er auf einem Spielplatz stürzte. Eines Morgens hatte der kleine Mann Schwierigkeiten mit den Augen, konnte nicht richtig sehen und bekam Gleichgewichtsprobleme. Nach den Untersuchungen stand die Schockdiagnose fest – Diffuses Ponsgliom, internukleäre Ophtalmoplegie und Gangataxie – Kurzum: Hirntumor mit Lähmungserscheinungen an den Augen und Bewegungs- sowie Haltungsstörungen.

Leider sitzt der Tumor zu nah am Stammhirn und kann nicht operiert werden. Um sofort zu helfen wird am kommenden Montag eine Bestrahlung gestartet um dem Tumor Einhalt zu gebieten. Ein wenig hilft das Cortison um den Druck auf das kleine Gehirn zu reduzieren. Kerem verbindet unsere Region durch Familienangehörige aus Aschaffenburg und Umgebung, die Familie selbst lebt in Köln und dort suchten sie in den letzten Wochen verzweifelt nach einem Verein oder kirchliche Organisation welche unterstützen. Leider ohne Erfolg. In der letzten Nacht kamen dann viele Anfragen von Angehörigen der Familie aus unserer Region und Nachbarn aus Europa ob wir dem Kind nicht helfen können, wenn er auch nicht in unserer Nähe wohnt. Unser Herz liegt in unserer Region, aber in diesem Fall machen wir eine Ausnahme und es ist uns egal wo dieser Jung wohnt.

Es gibt Hoffnung

Wir helfen zusammen und versuchen Kerem zu retten,  denn es gibt eine einzige Chance, im Schweizer Universitäts  Kinderspital in Zürich läuft eine Studie mit einem amerikanischen Medikament namens „Fimepinostat“ welches helfen könnte. Unter Umständen gibt es sogar Impfmöglichkeiten, sollte eine bestimmte Mutation vorliegen.

Die Studie ist kostenfrei, aber die zusätzlich notwendigen Operationen und Therapien nicht. In Deutschland würde eine Krankenkasse die 83.000 € teuren Zusätze übernehmen, nicht aber in der Schweiz, doch in Deutschland gibt es diese Studie nicht. In der Zwischenzeit hat die Familie selbst einen Aufruf mit PayPal gestartet bei diesem sind bereits > 25.000 € zusammen gekommen. Es gibt auch Firmen welche helfen wollen und fragen nach einen Verein. Mama Ayse und Papa Oktay sowie sein Geschwisterchen Kayra möchten Kerem nicht verlieren, verzweifelt bat seine Mama weinend am Telefon. „Bitte helft uns, wir möchten jeden Tag mit unserem Kerem genießen auch wenn es uns nur Zeit verschafft…. „

Es zerreißt uns das Herz und obwohl wir gerade sehr viel zu tun haben, wir setzen alle Hebel in Bewegung um Kerem retten zu können und nehmen ihn in den Schutz unseres Vereins.

Zeigen wir dem Kind und seiner Familie, dass sie nicht alleine sind. Bitte kämpft mit uns und spendet für Kerem.

 

Herzlichen Dank

Unser Spendenkonto:

GUTHERZIG e.V.

IBAN: DE11 7956 2514 0007 1626 34

Verwendungszweck: „Kerem

Direkter Paypal Link:

https://paypal.me/pools/c/8uxHm50Phe

Eure guten Herzen der Region

von GUTHERZIG e.V.

Bitte spendet auf das Konto:

Kontoinhaber: GUTHERZIG e.V.
IBAN: DE11-7956-2514-0007-1626-34
Bank: Raiffeisen-Volksbank Aschaffenburg eG
Verwendungszweck: “Kerem “

Oder per PayPal an:

gutherzig@mail.de
Bitte mit Kommentar: “Kerem “

Wir danken Euch von Herzen! 
Falls benötigt erhaltet Ihr auch eine Spendenquittung.

Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Gutherzig e.V.
Schmalgasse 8
63856 Bessenbach

0151 10244085
info@gutherzig.de
Datenschutz / Impressum / Vereinssatzung

Für uns ist es eine Herzensangelegenheit anderen zu helfen. Jeder wie er kann, gemeinsam mit Herz und Hand. Wir engagieren uns für schwerkranke, schwerbehinderte und arme Menschen in unserer Region Aschaffenburg, Miltenberg, Hanau, Alzenau.

Datenschutz  |  Impressum  |  Vereinssatzung

© Copyright Gutherzig e.V. Made with by kunstwerk

Für uns ist es eine Herzensangelegenheit anderen zu helfen, jeder wie er kann, gemeinsam mit Herz und Hand. Wir engagieren uns für schwerkranke, schwerbehinderte und arme Menschen der Region.

© Copyright Gutherzig e.V.
Made with by kunstwerk