0%

Bitte helft Magaly! Sie möchte leben und ihre Familie wiedersehen!

Liebe Region! WIR brauchen Euch trotz dieser schweren Zeit wirklich DRINGEND, bitte helft uns Magaly ihr Leben zu retten!

Es begann 2013 und Magaly bekam mit nur 38 Jahren Blinddarmkrebs im dritten Grad. Es folgte ein dreijähriges Martyrium an Medikamente, Chemotherapie und vier Operation, bei denen der zierlichen Frau Gebärmutter, Blinddarm und Teile des Darms entnommen wurden. Die lebensfrohe Marketingmanagerin ließ es sich nehmen und kämpfte erfolgreich gegen die Krankheit an. Im April 2016 dann die Botschaft des behandelnden Arztes, Magaly ist gesund und nur noch Medikamente müssen eingenommen werden.

Sofort begann sie auf eine Reise nach Deutschland zu Ihrer Schwester zu sparen, denn in der Zwischenzeit ist ihr Neffe Emilio geboren und sie hat Ihre Schwester aus Laufach lange, und Emilio noch gar nicht gesehen. Im September 2017 war es soweit, sie hatte Ihre dreimonatige Reise nach Deutschland zusammengespart und flog von Venezuela nach Deutschland. Eine Auslandsreisekrankenversicherung schließt Magaly noch ab, doch diese schließt die Behandlung wegen Krebs aus. Im Oktober musste Magaly im Rahmen einer Rutine zum Arzt, denn sie brauchte ein Rezept für Medikamente. Der SCHOCK: „Magaly Sie sind nicht gesund„ so der Arzt. Es schien als konnte Ihr der Arzt in ihrer Heimat nur nicht weiterhelfen und gab ihr Medikamente.

Das gesamte Team von Dr. Klausmann schloss Magaly ins Herz und kümmert sich seither rührend, sowie im Rahmen der Möglichkeiten auch kostenfrei um sie. Dr. Henke von der Apotheke im Elisenpalais mixt seither die Medikamente zum Einkaufspreis und die Gemeinde Laufach ruft zum Spenden auf Festen, Gottesdiensten und privaten Personen auf, damit Magaly überleben darf. Die Menschen aus Laufach, Dr. Klausmann und Dr. Henke schaffen es Magaly ihren Krebs in eine stabile Lage zu bringen und alle konnten aufatmen. Magaly will zurück in die Heimat zu Ihren Eltern und der Familie, doch die politische Lage und ihre Krankheit lassen es nicht zu. Zu gefährlich ist es für die zierliche Frau, denn eine adäquate medizinische Versorgung in Venezuela ist ausgeschlossen.

Magaly beginnt ein Studium und will etwas Geld verdienen damit sie zurück nach Hause kann und zum Lebensunterhalt beisteuern kann. Im November 2019 bekommt sie furchtbare Schmerzen im Unterleib, sofort kümmert sich das Team Klausmann, Henke und die Gemeinde Laufach um Hilfe. Die Blutwerte sind nicht in Ordnung ,es folgen weitere Untersuchungen und im Dezember 19 der SCHOCK in Magalys Bauch wächst ein böser Tumor im Magen und Darm. Die Biopsie von letzter Woche hat ergeben, dass sofort begonnen werden muss und 8000 € benötigt werden. „WIR SCHAFFEN ES JETZT NICHT MEHR ALLEINE“ und das Team Dr. Klausmann und die Gemeinde Laufach melden sich bei uns. Die guten Herzen der Region von GUTHERZIG e.V. stellen 10.000 € bereit um sofort zu helfen und die Chemo beginnen kann.

Wir behandeln wo wir können kostenfrei so das Team Dr. Klausmann. Auch Dr. Henke von der Apotheke Elisenpalais „wir machen alles kostenfrei, nur die zuzukaufenden Wirkstoffe können wir nicht übernehmen„. Allein dieser Beitrag ist schon mehr als 6000 € wert. Doch mehr als 50.000 € werden trotz der vielen kostenfreien Leistungen für die Behandlungen benötigt, um Magaly ihr Leben zu retten.

Wir wissen dass unsere Region, trotz Corona zusammenhält und gemeinsam mit Euch können wir Magaly retten. Lassen wir sie des Geldes wegen nicht im Stich.

Auch hier geht helfen ganz einfach und die Raiffeisen Volksbank unterstützt sogar mit.

https://aschaffenburg.viele-schaffen-mehr.de/magaly

Bitte spendet auf das Konto:

Kontoinhaber: GUTHERZIG e.V.
IBAN: DE11-7956-2514-0007-1626-34
Bank: Raiffeisen-Volksbank Aschaffenburg eG
Verwendungszweck: “Wir retten Magaly”

Oder per PayPal an:

gutherzig@mail.de
Bitte mit Kommentar: “Wir retten Magaly”

Wir danken Euch von Herzen! 
Falls benötigt erhaltet Ihr auch eine Spendenquittung.

Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Gutherzig e.V.
Schmalgasse 8
63856 Bessenbach

0151 10244085
info@gutherzig.de
Datenschutz / Impressum / Vereinssatzung

Für uns ist es eine Herzensangelegenheit anderen zu helfen. Jeder wie er kann, gemeinsam mit Herz und Hand. Wir engagieren uns für schwerkranke, schwerbehinderte und arme Menschen in unserer Region Aschaffenburg, Miltenberg, Hanau, Alzenau.

Datenschutz  |  Impressum  |  Vereinssatzung

© Copyright Gutherzig e.V. Made with by kunstwerk

Für uns ist es eine Herzensangelegenheit anderen zu helfen, jeder wie er kann, gemeinsam mit Herz und Hand. Wir engagieren uns für schwerkranke, schwerbehinderte und arme Menschen der Region.

© Copyright Gutherzig e.V.
Made with by kunstwerk