0%

Alles verbrannt – Hilfe für fünfköpfige Familie, mit schwerbehinderten Kind aus Aschaffenburg benötigt

ein schrecklicher Brand und dramatische Szenen musste ein Familie am 06.09.2020 in Aschaffenburg erfahren.  Mama Karina und Justin werden schwer verletzt. Karina kämpft im Moment um Ihr Leben, Justin ist ein Tag nach nach den Operationen wieder über den Berg. Thimmi hat leichtere Verbrennungen und kann in wenigen Tagen die Klinik wieder verlassen. Überleben konnten es alle nur, weil durch Zufall vorbeifahrende anhielten, sturmklingelten und Nachbarn sofort Hilfsmittel wie Matratzen und Polster hinwarfen. Es muss das wohl Schlimmste sein, wenn eine Mutter aus einer in 10 m hohen entfernten, brennenden Wohnung, zuerst ihr krankes, jüngstes (5)und dann ihr schwerstbehindertes und blindes Kind (13) aus dem Fenster werfen muss, bevor sie selbst brennend herunterspringt.

Papa Andreas versucht jetzt die Stellung zu halten und kümmert sich um Justin, Ruslan und Thimmi. Mama und Kinder wurden aufgrund Ihrer schweren Verletzungen in unterschiedliche Kliniken geflogen.

Wir lassen die Familie nicht im Stich und stellen sofort das Spendenkonto sowie 3000 € für die Familie zur Verfügung, denn alles muss neu beschafft werden, eine Versicherung gibt es wahrscheinlich nicht. Selbst der viele tausend Euro teure Rollstuhl mit Treppensteigfunktion  ist einfach verbrannt.

Die gesamte Region tritt zusammen und stellt mit uns zunächst Sachspenden und Kleidung zusammen. Parallel benötigen wir sehr viel Geld um den materiellen Schaden für die Familie beheben zu können. Wir gehen derzeit von einem Gesamtwert mit über 100.000 € aus, ohne alle anderen Schäden wie das Gebäude und eventuelle der Nachbarn, ect.

Die Familie kommt erstmal bei der Oma unter und dort ist der Platz begrenzt, doch bald wird wieder Wohnraum benötigt. Bis alles repariert sein wird, werden wohl Monate vergehen.

Einen besonderen Dank an alle Ersthelfer und Rettungskräfte im Namen von Papa Andreas, welche seinen Liebsten wohl das Leben gerettet haben, dem schließen wir uns nur an. Bei der Rettung von Justin, verletzte sich auch ein Helfer und brach sich den Arm als er den schwerbehinderten Bub auffing.

Wir lassen die Familie jetzt erstmal genesen und in der Zwischenzeit unterstützen wir Papa Andreas, dass die Familie ihre Sorgen nicht alleine tragen muss. Das einzige was er jetzt erstmal braucht ist Kraft. Es muss so viel erledigt werden außerdem lassen wir uns etwas einfallen, damit sie dieses schreckliche Erlebnis alle schnell verarbeiten können.

Wir bitten Euch um Eure Spende.

Bitte gebt als Verwendungszweck: „wir halten zamm“ oder Brand AB an, damit können wir die Spenden einfach zuordnen.

Vielen Dank, Eure guten Herzen der Region

von GUTHERZIG e.V.

Bitte spendet auf das Konto:

Kontoinhaber: GUTHERZIG e.V.
IBAN: DE11-7956-2514-0007-1626-34
Bank: Raiffeisen-Volksbank Aschaffenburg eG
Verwendungszweck: “wir halten zamm oder Brand AB “

Oder per PayPal an:

gutherzig@mail.de
Bitte mit Kommentar: “wir halten zamm oder Brand AB “

Wir danken Euch von Herzen! 
Falls benötigt erhaltet Ihr auch eine Spendenquittung.

Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Gutherzig e.V.
Schmalgasse 8
63856 Bessenbach

0151 10244085
info@gutherzig.de
Datenschutz / Impressum / Vereinssatzung

Für uns ist es eine Herzensangelegenheit anderen zu helfen. Jeder wie er kann, gemeinsam mit Herz und Hand. Wir engagieren uns für schwerkranke, schwerbehinderte und arme Menschen in unserer Region Aschaffenburg, Miltenberg, Hanau, Alzenau.

Datenschutz  |  Impressum  |  Vereinssatzung

© Copyright Gutherzig e.V. Made with by kunstwerk

Für uns ist es eine Herzensangelegenheit anderen zu helfen, jeder wie er kann, gemeinsam mit Herz und Hand. Wir engagieren uns für schwerkranke, schwerbehinderte und arme Menschen der Region.

© Copyright Gutherzig e.V.
Made with by kunstwerk