Immer unterwegs... im Auftrag, Menschen glücklich zu machen!

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
1 Monat her

Saskia und die kleine Magdalena müssen nicht aufgeben…

die Tränen liefen und wir hörten schon fast den großen Stein welcher Saskia vom Herzen fiel, als wir ihr die tolle Botschaft überbrachten.

21.000 € sind durch den Spendenaufruf nach Papa Bennis Tod zusammen gekommen. 7000€ kamen durch einen internen Aufruf unter Freunden, Verwandten und Kollegen zusammen, etwas über 13000€ durch Sie / Euch.
Im Telefonat mit Saskia erfuhren wir, dass insgesamt 21000€ sofort benötigt werden, den Rest darf sie in kleinen Raten zahlen und da kamen wir gerade noch rechtzeitig mit unserer Überraschung vorbei.

Nun darf alles bleiben, was sich die kleine Familie angeschafft hatte, obwohl es Magdalena lt Ärzte gar nicht geben dürfte…. und in der Zwischenzeit haben die beiden auch ein neues Zuhause. Außerdem durften wir 2 Kartons voll mit Babyausstattung übergeben…und Saskia konnte kein Wort mehr sagen… außer ein leises Danke… für etwas was für uns selbstverständlich ist.

Benni durfte vom Himmel aus alles mit anschauen und auf der Eckbank in der Küche stand sein Bild…

Wir danken Euch von Herzen für Eure Unterstützung und nun beginnen wir die Weihnachtsvorbereitungen für ein paar (teils kranke) Obdachlose, über 2000 arme Kinder, ein Senioren- und 1 Kinderheim und ein Weihnachtsmärchen für irgendjemanden am 24.12.

Wusstet Ihr dass sich die Kinderarmut von letztes auf dieses Jahr verdoppelt hat 😪… , aber wir hoffen, dass es mit unserer Region klappen wird, wenigstens an Weihnachten ein kleines Lächeln in die Herzen zu zaubern….

Euer gesamtes Team von GUTHERZIG e.V.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Saskia und die kleine Magdalena müssen nicht aufgeben…

die Tränen liefen und wir hörten schon fast den großen Stein welcher Saskia vom Herzen fiel, als wir ihr die tolle Botschaft überbrachten. 

21.000 € sind durch den Spendenaufruf nach Papa Bennis Tod zusammen gekommen. 7000€ kamen durch einen internen Aufruf unter Freunden, Verwandten und Kollegen zusammen, etwas über 13000€ durch Sie / Euch. 
Im Telefonat mit Saskia erfuhren wir, dass insgesamt 21000€ sofort benötigt werden, den Rest darf sie in kleinen Raten zahlen und da kamen wir gerade noch rechtzeitig mit unserer Überraschung vorbei. 

Nun darf alles bleiben, was sich die kleine Familie angeschafft hatte, obwohl es Magdalena lt Ärzte gar nicht geben dürfte…. und in der Zwischenzeit haben die beiden auch ein neues Zuhause. Außerdem durften wir 2 Kartons voll mit Babyausstattung übergeben…und Saskia konnte kein Wort mehr sagen… außer ein leises Danke… für etwas was für uns selbstverständlich ist. 

Benni durfte vom Himmel aus alles mit anschauen und auf der Eckbank in der Küche stand sein Bild… 

Wir danken Euch von Herzen für Eure Unterstützung und nun beginnen wir die Weihnachtsvorbereitungen für ein paar (teils kranke) Obdachlose, über 2000 arme Kinder, ein Senioren- und 1 Kinderheim und ein Weihnachtsmärchen für irgendjemanden am 24.12. 

Wusstet Ihr dass sich die Kinderarmut von letztes auf dieses Jahr verdoppelt hat 😪… , aber wir hoffen, dass es mit unserer Region klappen wird, wenigstens an Weihnachten ein kleines Lächeln in die Herzen zu zaubern….

Euer gesamtes Team von GUTHERZIG e.V.

Kommentare auf Facebook

Super 👍 Euer Einsatz!

Toll was ihr macht 🤗👍👍

Für mich seid ihr immer wieder super

Sehr schön

Wunderbar ist die Hilfe von den Menschen ob nah oder fern!!!!!!

Das freut mich so. 💝

💖

❤️

❤️

2 Monate her

Ein schwerkrankes Kinderherzchen restlos glücklich machen…

letzten Sonntag hatten die Viktoria Aschaffenburg und wir von GUTHERZIG e.V. einen ganz besonderen Gast im Stadion, den kleinen Gabriel.
Der lebenslimitiert erkrankte Bub ist gerade 13, multiple schwerbehindert, er leidet an einer Vielzahl von Krankheiten, seine Organe sind geschädigt, teilweise entnommen oder verkleinert. Zudem ist der Junge physisch auf dem Stand eines 5 – 7 jährigen.

Doch trotz seiner Einschränkungen schlägt dem Bub sein Herz ausschließlich für den Fußball und er investiert jeden möglichen Atemzug darin. Wenn er groß ist, möchte er mal Stadionsprecher werden, er möchte einmal Spieler seines Traumverein des FC Bayern oder der Eintracht Frankfurt treffen, vielleicht sogar mit ihnen anstoßen oder einlaufen….
Seine Mama ist alleinerziehend und schon einmal haben sie dafür gespart in die Allianz Arena zu fahren. Leider wurde sein Gesundheitszustand in München so schlimm, sie brachen ab und mussten in die Klinik.

Nachdem wir und unsere Freunde von der Viktoria Aschaffenburg über seine Lieblingskinderkrankenschwester Konny von ihm erfuhren, schrieben wir hinter den Kulissen ein kleines Fußballmärchen für dieses wunderbare Kind und ließen sein Herzchen für einen Tag etwas höher schlagen…

Die Viktoria lud Gabriel und seine Familie ins Stadion ein, dort wurden alle erstmal im VIP Zelt verköstigt. Anschließend bekam der Jungen von einigen Spielern ein Autogramm und dann mogelten wir für einen Moment und sagten „wir müssen jetzt mal raus, denn um 11:45 Uhr laufen die Spieler ein….“

Doch vor der Tribüne standen Vicky und unser Wunschbär welche den Bub empfingen. Währenddessen sie ihn ablenkten und ein paar Fotos machten, schlich sich unser 1. Vorstand mit einem Mikrofon auf den Platz und informierte die Fans / das Publikum im Stadion.

Dann wurde es still… und das Lied „ we are the world, we are the children“ lief an und das Publikum im Stadion applaudierte im Takt, denn Gabriel lief zusammen mit den Maskottchen und den Schiedsrichtern ein, nahm den Spielball und führte die Mannschaften des FC Bayern München und der Viktoria auf das Spielfeld, welche in den Katakomben auf ihren Fan warteten.

Auf der Mittelfeldlinie angekommen stellten sich alle auf, nahmen Gabriel in die Mitte und er bekam zunächst vom Spielführer des FCB ein handsigniertes Trikot seines Traumvereins. Von der Viktoria gab es einen echten Bundesliga Fußball, ein weiteres Trikot und von uns noch einen Spendenscheck, damit er ein weiteres Mal in die Allianzarena fahren kann.

Dann traten die Schiris nach vorne und überbrachten die Nachricht, dass Gabriel mit seinen Bayern noch anstoßen darf. Nach dem Anstoß wurde er applaudierend vom Platz begleitet und er motivierte das Publikum wie ein „Großer“ als er herunterlief.
Doch nicht genug…, „ denn da war doch noch was „wenn ich groß bin, will ich mal Stadionsprecher werden“ und währenddessen er so vom Platz lief, wurde er von FJ dem Stadionsprecher empfangen und so moderierten sie zusammen das komplette Spiel.

Auch Schwester Konni von der Kinderklinik durften wir ehren, denn sie hat sich über ihre normale Arbeit für ihren kleinen Patienten eingesetzt und beim uns darum gebeten dem Bub einen Herzenswunsch zu erfüllen. Obwohl er so krank ist, schenkt er den Schwestern auf der Station der Kinderklinik Aschaffenburg so viel Freude bei der Arbeit. Dafür lud die Viktoria sie als VIP ein, denn es ist nicht selbstverständlich was sie da getan hat und die Schwestern tagein, tagaus in unserem Klinikum leisten. Stellvertretend gab es von uns noch eine Ehrentasse, welche unkäuflich ist und nur besondere Menschen bekommen.

Gabriels Mama meldete sich noch am Abend bei uns und dankte mit so vielen Worten, dass sie ihr Kind so restlos glücklich sehen durfte….

Wir haben zu danken, es war uns eine Ehre dass wir wiedermal mit Menschlichkeit dienen durften.
Euer gesamtes Team von GUTHERZIG e.V. und der Viktoria Aschaffenburg
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Ein schwerkrankes Kinderherzchen restlos glücklich machen…
 
letzten Sonntag hatten die Viktoria Aschaffenburg und wir von GUTHERZIG e.V. einen ganz besonderen Gast im Stadion, den kleinen Gabriel.
Der lebenslimitiert erkrankte Bub ist gerade 13, multiple schwerbehindert, er leidet an einer Vielzahl von Krankheiten, seine Organe sind geschädigt, teilweise entnommen oder verkleinert.  Zudem ist der Junge physisch auf dem Stand eines 5 – 7 jährigen. 

Doch trotz seiner Einschränkungen schlägt dem Bub sein Herz ausschließlich für den Fußball und er investiert jeden möglichen Atemzug darin. Wenn er groß ist, möchte er mal Stadionsprecher werden, er möchte einmal Spieler seines Traumverein des FC Bayern oder der Eintracht Frankfurt treffen, vielleicht sogar mit ihnen anstoßen oder einlaufen….
Seine Mama ist alleinerziehend und schon einmal haben sie dafür gespart in die Allianz Arena zu fahren. Leider wurde sein Gesundheitszustand in München so schlimm, sie brachen ab und mussten in die Klinik.
 
Nachdem wir und unsere Freunde von der Viktoria Aschaffenburg über seine Lieblingskinderkrankenschwester Konny von ihm erfuhren, schrieben wir hinter den Kulissen ein kleines Fußballmärchen für dieses wunderbare Kind und ließen sein Herzchen für einen Tag etwas höher schlagen…
 
Die Viktoria lud Gabriel und seine Familie ins Stadion ein, dort wurden alle erstmal im VIP Zelt verköstigt. Anschließend bekam der Jungen von einigen Spielern ein Autogramm und dann mogelten wir für einen Moment und sagten „wir müssen jetzt mal raus, denn um 11:45 Uhr laufen die Spieler ein….“
 
Doch vor der Tribüne standen Vicky und unser Wunschbär welche den Bub empfingen. Währenddessen sie ihn ablenkten und ein paar Fotos machten, schlich sich unser 1. Vorstand mit einem Mikrofon auf den Platz und informierte die Fans / das Publikum im Stadion.
 
Dann wurde es still… und das Lied „ we are the world, we are the children“ lief an und das Publikum im Stadion applaudierte im Takt, denn Gabriel lief zusammen mit den Maskottchen und den Schiedsrichtern ein, nahm den Spielball und führte die Mannschaften des FC Bayern München und der Viktoria auf das Spielfeld, welche in den Katakomben auf ihren Fan warteten.
 
Auf der Mittelfeldlinie angekommen stellten sich alle auf, nahmen Gabriel in die Mitte und er bekam zunächst vom Spielführer des FCB ein handsigniertes Trikot seines Traumvereins. Von der Viktoria gab es einen echten Bundesliga Fußball, ein weiteres Trikot und von uns noch einen Spendenscheck, damit er ein weiteres Mal in die Allianzarena fahren kann.
 
Dann traten die Schiris nach vorne und überbrachten die Nachricht, dass Gabriel mit seinen Bayern noch anstoßen darf. Nach dem Anstoß wurde er applaudierend vom Platz begleitet und er motivierte das Publikum wie ein „Großer“ als er herunterlief. 
Doch nicht genug…, „ denn da war doch noch was „wenn ich groß bin, will ich mal Stadionsprecher werden“ und währenddessen er so vom Platz lief, wurde er von FJ dem Stadionsprecher empfangen und so moderierten sie zusammen das komplette Spiel.
 
Auch Schwester Konni von der Kinderklinik durften wir ehren, denn sie hat sich über ihre normale Arbeit für ihren kleinen Patienten eingesetzt und beim uns darum gebeten dem Bub einen Herzenswunsch zu erfüllen. Obwohl er so krank ist, schenkt er den Schwestern auf der Station der Kinderklinik Aschaffenburg so viel Freude bei der Arbeit. Dafür lud die Viktoria sie als VIP ein, denn es ist nicht selbstverständlich was sie da getan hat und die Schwestern tagein, tagaus in unserem Klinikum leisten. Stellvertretend gab es von uns noch eine Ehrentasse, welche unkäuflich ist und nur besondere Menschen bekommen.
 
Gabriels Mama meldete sich noch am Abend bei uns und dankte mit so vielen Worten, dass sie ihr Kind so restlos glücklich sehen durfte….
 
Wir haben zu danken, es war uns eine Ehre dass wir wiedermal mit Menschlichkeit dienen durften.
Euer gesamtes Team von GUTHERZIG e.V. und der Viktoria Aschaffenburg

Kommentare auf Facebook

Wenn ich das hier so lese, läuft es mir den Rücken runter. Wieder einmal so eine tolle Aktion von einem Verein (dem ich angehören darf) wie so vieles. Einfach phantastisch. 😍👍❤️

Vielen Dank an Gutherzig, ihr seid toll !! ❤️

Ich kann nur sagen das ist wunderbar was ihr macht. Die Bilder sprechen für sich 💖

Danke auch an SV Viktoria 01 e.V. Aschaffenburg die das alles möglich gemacht haben

Danke an Gutherzig e.V. 👍 Das freut mich so sehr für Gabriel 🥳 Gabriel, du bist ein echt toller Junge 👍👍👍

Wie schön 🥰 der kleine Mann wahr bestimmt restlos glücklich! Super 👍

Das ist ja unglaublich, wunderschön für den Jungen,gute Besserung

Ihr seid SPITZEEEE 👍👍👍❤️❤️❤️

Danke an Gutherzig e. V.

Wieder mal eine wundervolle Aktion von Euch ❤️ Danke 💞

❤️❤️❤️💐💐💐

🍀❤

Ihr seid Spitzeeee❤️❤️❤️❤️❤️

View more comments

Mehr laden...

Gutherzig e.V.
Schmalgasse 8
63856 Bessenbach

0151 10244085
info@gutherzig.de
Datenschutz / Impressum / Vereinssatzung

Für uns ist es eine Herzensangelegenheit anderen zu helfen. Jeder wie er kann, gemeinsam mit Herz und Hand. Wir engagieren uns für schwerkranke, schwerbehinderte und arme Menschen in unserer Region Aschaffenburg, Miltenberg, Hanau, Alzenau.

Datenschutz  |  Impressum  |  Vereinssatzung

© Copyright Gutherzig e.V. Made with by kunstwerk

Für uns ist es eine Herzensangelegenheit anderen zu helfen, jeder wie er kann, gemeinsam mit Herz und Hand. Wir engagieren uns für schwerkranke, schwerbehinderte und arme Menschen der Region.

© Copyright Gutherzig e.V.
Made with by kunstwerk